Category Archives: Sicherheit

Weshalb ein Einbruch auch ohne Diebstahl von Wertgegenständen die Existenz von Unternehmen bedrohen kann

Warum möchte man eigentlich – sei es nun im Privathaushalt oder in der Firma – einen Einbruch vermeiden? Die Antwort auf diese Frage ist natürlich überaus trivial: Einer der wichtigsten Gründe liegt sicherlich in der psychischen Belastung durch das unangenehme Gefühl, dass sich Kriminelle Zutritt zu den eigenen Räumlichkeiten verschafft haben. Doch ein zweifelsfrei ebenfalls wesentlicher Punkt ist der Sachschaden, der in den meisten Fällen durch einen Einbruch entsteht: Dinge von Wert werden entwendet (Einbruchdiebstahl) oder beschädigt (Vandalismus), in zahlreichen Fällen geschieht beides. Privathaushalte und Unternehmen treffen Maßnahmen zur Absicherung gegen Einbruch, um genau diese Folgen zu vermeiden – die… Weiterlesen … »

Katalysatoren-Diebstahl wird zum wachsenden Problem – ALMAS INDUSTRIES bietet effektive Sicherheitslösungen

Jeder, der Autos besitzt, mit ihnen handelt oder arbeitet, sollte sich umfassend mit dem Thema Diebstahl und Einbruchschutz auseinandersetzen. Denn die Fahrzeuge sind in vielerlei Hinsicht überaus attraktiv für Kriminelle, wobei es längst nicht (nur) um Autos als Ganzes geht: Immer mehr sind es die inneren Werte, die zu zählen scheinen. Jüngst häufen sich Vorfälle, bei denen Katalysatoren aus Pkw ausgebaut und gestohlen werden. Organisierte Kriminalität, aber auch Kleinkriminelle und Gelegenheitsdiebe haben das Geschäft mit den rohstoffreichen Abgasfiltern für sich entdeckt. Üblicherweise sehen sich nur Besitzer oder Händler neu- und hochwertiger Kfz-Modelle gezwungen, ein umfangreiches Einbruchschutzsystem zu installieren. Für den… Weiterlesen … »

Gut gerüstet ins neue Jahr mit ALMAS INDUSTRIES

Neues Jahr, neues Glück – und neue Herausforderungen für Unternehmen. Das gilt 2021, nach dem so ereignisreichen und besonderen Vorjahr umso mehr. Das Coronavirus hat die Arbeitswelt in zahlreichen Branchen auf den Kopf gestellt und dies wird auch langfristig Nachwirkungen haben. Egal, ob Home-Office oder neue bzw. massiv verschärfte Sicherheitsanforderungen zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern: Unternehmen aus nahezu allen Segmenten müssen organisatorisch um- und weiterdenken. Die ALMAS INDUSTRIES AG ist in Bezug auf Sicherheitstechnik ein starker Partner, mit dem die Auf- und Umrüstung auf einfache, aber effektive und dennoch kostengünstige Weise gelingt. Der Jahreswechsel ist nicht nur für Privatpersonen,… Weiterlesen … »

Mit ALMAS INDUSTRIES AG Alleinarbeitende schützen

An manchen Arbeitsplätzen ist es unabdingbar, allein zu arbeiten. Alleinarbeitende gibt es in Berufen auf Baustellen, bei der Feuerwehr, in Justizvollzugsanstalten, in Nachtdiensten oder im Personenverkehr. Angestellte in Berufen, die gefährlich sind und bei denen leicht Unfälle passieren können, oder die viel Verantwortung für andere Menschen haben, müssen geschützt werden, damit im Notfall geholfen werden kann. Dafür gibt es sogenannte Totmannschalter. Geräte, die von sich aus erkennen, wenn ihr*e Träger*in handlungsunfähig ist und Hilfe benötigt. Anfang des Jahres gab es einen tragischen Vorfall, bei dem ein sogenannter Totmannschalter nicht einwandfrei funktioniert hat, da bei der verwendeten Technik nicht alle Möglichkeiten… Weiterlesen … »

Schützen Sie Mitarbeiter:innen und Kund:innen mit Fieber-Scannern vor Covid-19- oder Grippeviren

Seit Beginn der Pandemie suchen Expert:innen Lösungen, um ihr entgegenzuwirken. Mit den Impfstoffen sind wir dem Ziel, die Pandemie einzudämmen, ein gutes Stück nähergekommen. Doch noch kann es eine Weile dauern, bis die gesamte Bevölkerung vor Covid-19 geschützt ist und vollständige Entwarnung gegeben werden kann. Währenddessen versuchen Unternehmen jeder Branche, sich an den neuen Alltag anzupassen. Für viele Menschen ist dieser: Zu Hause bleiben und von dort aus am Computer arbeiten. Das funktioniert gut, wenn der Job rein im Büro stattfindet und man sich mit Kolleginnen und Kollegen über Videocalls austauschen kann. Diese Umstellung auf Homeoffice ist in sehr vielen… Weiterlesen … »