Welche Versicherungen schützen Apotheken zuverlässig? ALMAS INDUSTRIES informiert

Wer eine Apotheke eröffnet, muss diese wie jedes andere Unternehmen entsprechend versichern. Doch die Risikoexposition einer Apotheke unterscheidet sich stark von klassischen Handwerksbetrieben oder Verkaufsläden. Stattdessen müssen Apotheken branchenspezifische Vorgaben und Aufgaben erfüllen. Entsprechend ist eine klassische Gewerbeversicherung, die andere Betriebe zuverlässig absichern kann, für viele Apotheken unzureichend.

Wir raten Apothekern, die ihren eigenen Betrieb eröffnen wollen, deswegen dazu, die Risiken, die auf ihr Unternehmen zukommen, genau abzuschätzen. Die ALMAS INDUSTRIES AG hat als Experte für Sicherheitstechnik in Unternehmen bereits viele Erfahrungen mit dem Schutz von Apotheken sammeln dürfen. Wir informieren Sie gern darüber, in welchen Bereichen Sie Ihre Apotheke besonders schützen sollten.

Berufshaftpflicht als Schutz bei Fehldiagnosen

Auch wenn Apotheker nicht die gleiche Verantwortung für die Medikation von Patienten haben wie Ärzte, die Rezepte ausstellen, so befinden sich Apotheker doch häufig in einer beratenden Funktion. Insbesondere bei verschreibungsfreien Medikamenten sind die Patientinnen und Patienten auf ihre Expertise angewiesen. Dementsprechend hat ein Apotheker große Verantwortung für die Gesundheit der Patienten.

Kommt es zu einer Fehlberatung, und der Patient erleidet gesundheitliche Einschränkungen durch eine Fehlmedikation, kann er von der Apotheke Schadensersatz fordern. Deshalb ist der Abschluss einer guten Berufshaftpflichtversicherung entscheidend. Die ALMAS INDUSTRIES AG aus Mannheim rät Ihnen, sich hier eine Versicherung zu suchen, die möglichst breit alle Haftungsfälle einschließt.

Wertvolle Medikamente und BtMs schützen – mit ALMAS INDUSTRIES aus Mannheim

BtMs, also verschreibungspflichtige Betäubungsmittel wie Morphin, stellen ein besonders großes Risiko für Apotheken dar. Viele Menschen sind zur Unterdrückung ihrer Schmerzen auf die Betäubungsmittel angewiesen. Doch Morphin und Co. locken auch Kriminelle an. BtMs gelten als klassisches Ziel von Süchtigen. Viele Einbruchversuche zählen zum Bereich der Beschaffungskriminalität. Drogenabhängige suchen nach Geld oder eben Ersatzdrogen, um ihre Sucht zu befriedigen.

Aus diesem Grund sind Apotheken besonders gefährdet, wenn es um Einbrüche geht. Auch hier lohnt es sich, abdeckende Versicherungen abzuschließen. Die ALMAS INDUSTRIES AG aus Mannheim empfiehlt Ihren Kundinnen und Kunden, in jedem Fall eine Inhaltsversicherung abzuschließen. Diese deckt meist nicht nur alle Medikamente, die in der Apotheke gelagert werden, sondern auch Bargeld, welches als tägliche Einnahmen im Tresor gelagert wurde, ab. Da manche Medikamente im Einkauf bis zu mehrere tausend Euro kosten können, ist eine Versicherung in jedem Fall sinnvoll.

Die meisten Apotheken erhalten ihre Medikamente vom Großhändler. Auch während des Transports sollten Sie als Apothekeninhaber sicherstellen, dass Ihre Ware entsprechend versichert ist. Die ALMAS INDUSTRIES AG aus Mannheim informiert Sie, welche Maßnahmen Sie zusätzlich zu Ihrem Schutz ergreifen können.

Mit Versicherungen und hochwertiger Sicherheitstechnik von ALMAS INDUSTRIES Apotheken schützen.

Apotheke mit Sicherheitstechnik von ALMAS INDUSTRIES schützen

Nicht nur eine Versicherung kann Ihr Unternehmen zuverlässig vor Einbrüchen schützen. Auch entsprechende Sicherheitstechnik, beispielsweise von der ALMAS INDUSTRIES AG aus Mannheim, kann vorsorgen. Doch welche Maßnahmen sind zu ergreifen? Vertrauen Sie diesbezüglich gern auf die langjährigen Erfahrungen der ALMAS INDUSTRIES AG. Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden nicht nur elegante und moderne Lösungen, wie eine Videoüberwachung oder eine Alarmanlage mit Live-Täter-Ansprache, sondern nehmen uns auch gern Zeit für die ausführliche Beratung.

Die ALMAS INDUSTRIES AG aus Mannheim hat sich dabei vor allem auf den Schutz von Unternehmen durch hochwertige Sicherheitstechnik spezialisiert. Aus diesem Grund können wir mit viel Erfahrung in diesem Bereich punkten. Vertrauen auch Sie auf unsere Expertise und kontaktieren Sie uns für eine ausführliche Beratung. Sie erreichen uns unter der +49 (0) 621 842 528 – 0. Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.