Category Archives: Sicherheitskonzepte

almas industries

Voraussetzungen für den Einsatz von Biometrie

      Keine Kommentare zu Voraussetzungen für den Einsatz von Biometrie

In Unternehmen ist der Einsatz von Biometrie zur Nutzerauthentifizierung oftmals noch nicht die Normalität. Doch dank einiger Anpassungen und Optimierungen im Bereich Zuverlässigkeit und Sicherheit der jeweiligen biometrischen Lösung, steht nach Auffassung von Experten, darunter auch ALMAS INDUSTRIES, einer verstärkten Verwendung nichts im Wege. Wir erklären Ihnen, welche Aspekte bei der Nutzung biometrischer Lösungen zu beachten sind. Zuverlässige Plattform als Grundvoraussetzung Am Anfang gilt es, eine zuverlässige Plattform zu schaffen, die sämtlichen Anforderungen entspricht – hinsichtlich der einfachen Bedienbarkeit und zuverlässigem Datenschutz sollten keine Kompromisse gemacht werden. Um vor dem Zugriff unbefugter Personen auf IT-Netzwerke und Ressourcen, vor allem aber… Weiterlesen … »

Videoueberwachung von almas industries

Videoüberwachung für Diskotheken

      Keine Kommentare zu Videoüberwachung für Diskotheken

Auch beim Feiern in Diskotheken ist es wichtig, für ausreichend Sicherheitsvorkehrungen zu sorgen. Sowohl zum Schutz des Personals und der Gäste als auch für die Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs ist eine moderne Videoüberwachung eine wichtige Stütze. Kommt es zu Haftungsfragen, kann eine Videoaufzeichnung der Beweissicherung und zur Unterstützung polizeilicher Ermittlungen dienen. Aber auch zur Prävention von Sach- und Personenschäden trägt sie bei, weil sie ein rechtzeitiges Einschreiten ermöglicht. Nicht nur die Gäste werden sich sicherer fühlen, sondern auch die Mitarbeiter*innen. Auch Ihre Versicherungsprämien werden aufgrund des gesenkten Sicherheitsrisikos niedriger ausfallen. Die Vorteile liegen somit auf der Hand. Doch an welchen… Weiterlesen … »

Fernüberwachugn und Live-Täteransprache für Recyclinghöfe und Entsorgungsbetriebe | ALMAS INDUSTRIES

Fernüberwachung und Live-Täteransprache für Recycling- und Entsorgungsbetriebe

Fernübewachung und deren Anwendung bei Recyclinghöfen und Entsorgungsbetrieben. Fernüberwachugn und Live-Täteransprache für Recyclinghöfe und Entsorgungsbetriebe | ALMAS INDUSTRIES Statistisch gesehen findet alle drei Minuten ein Einbruch statt. Davon sind auch Recycling- und Entsorgungsbetriebe betroffen. Hier winkt reiche Beute in Form von Bargeld, Maschinen, Werkzeugen und wertvollen Rohstoffen. Nicht selten ist mit einem Einbruch auch mit Vandalismus verbunden. Der Betrieb erleidet somit nicht nur finanzielle, sondern auch materielle Schäden. Auf lange Sicht können der Ruf und die Kompetenz des Unternehmens infrage gestellt werden, der Vertrauensverlust und das erhöhte Sicherheitsbedürfnis der Mitarbeiter kommen als wichtige Faktoren für das Betriebsklima hinzu. Nur in… Weiterlesen … »

Kriminalstatistik 2018 | ALMAS INDUSTRIES

Kriminalstatistik 2018 – Zahl der Wohnungseinbrüche sinkt

ALMAS INDUSTRIES informiert. Rückblickend war das vergangene Jahr 2018, laut der kürzlich veröffentlichten Kriminalstatistik, ein erfolgreiches Jahr für die deutschen Gesetzeshüter. Polizeilich erfasste Straftaten sanken um 3,6 Prozent auf 5,55 Millionen, während die Aufklärungsquote mit 56,5 Prozent einen neuen Höchststand erreichte. Der Trend entwickelt sich also positiv, wenn man die Zahlen mit denen aus 2017 vergleicht. Dennoch fühlen sich viele Bürger verunsichert und wünschen sich eine Veränderung. Nach Aussagen des Innenministers Horst Seehofer könne dies nur gelingen, „wenn wir die personelle und sachliche Ausstattung der Sicherheitsbehörden weiter verbessern“. Deutschland sei jedoch weiterhin eines der „sichersten Länder der Welt“. Weniger als… Weiterlesen … »

Einbruch - ALMAS INDUSTRIES

Angst der Deutschen vor Einbrüchen steigt – trotz sinkender Einbruchszahlen

Einbruch – ALMAS INDUSTRIES ALMAS INDUSTRIES informiert. Der Markt für Sicherheitstechnik ist am Wachsen, denn das Vertrauen der Deutschen in moderne Sicherheitstechnik nimmt zu. Deutsche hinterfragen die Sicherheitslage ihrer eigenen vier Wände Nicht mal das Umfeld des Finanzministers Olaf Scholz ist trotz polizeilicher Überwachung vor Einbrüchen sicher. Die Meldung, das in das Mehrfamilienhaus, in dem der Finanzminister eine Wohnung unterhält, eingebrochen wurde, hat viele Deutsche ihre Sicherheitslage in den eigenen vier Wänden hinterfragen lassen. Dass ein paar Türen neben einem Bereich mit höchster Sicherheitsstufe so etwas passieren konnte, wird das Sicherheitsgefühl manch eines Bundesbürgers wohl unterminiert haben. Zwar fühlen sich… Weiterlesen … »