Einbruchmeldeanlagen – mehr Sicherheit in der dunklen Jahreszeit mit ALMAS INDUSTRIES

Die Herbst- und Winterzeit ist für Einbrecher „Hochsaison“. Wenn es draußen früher dunkel wird, herrscht deshalb für viele Betriebe, ob groß oder klein, ein erhöhtes Einbruchsrisiko. Statistisch gesehen wird in Deutschland alle drei Minuten ein Einbruch verübt und dabei ein Schaden von jährlich rund 300 Millionen Euro verursacht. Die Konsequenzen, welche die Unternehmen tragen müssen, sind nicht nur finanzieller Natur, oftmals haben es die Einbrecher auch auf wichtige Daten abgesehen. Der effektivste Schutz ist eine präventive Maßnahme in Form einer Einbruchmeldeanlage, am besten mit Fernüberwachungsfunktion.

ALMAS INDUSTRIES, als eines der führenden Unternehmen für Sicherheitstechnik in Europa, entwickelt maßgeschneiderte Sicherheitslösungen für jeden Bedarf, damit Ihr Unternehmen ganzjährig geschützt ist.

Live-Einbruchmeldeanlage

Die Fernüberwachung zum Zweck des Einbruchschutzes ist sozusagen die digitale Form der Alarmanlage. Eine Live-Einbruchmeldeanlage ermöglicht es, bei einem Einbruch innerhalb kürzester Zeit reagieren zu können und dadurch womöglich größeren Schaden zu verhindern. Das gelingt mithilfe modernster Technologien. Bei einem Einbruchsversuch lösen die im Objekt verbauten Sensoren Alarm aus, die Verbindung zu einer rund um die Uhr besetzten Notrufleitstelle wird hergestellt und die dortigen Mitarbeiter können dank Echtzeitüberwachung den Alarm verifizieren. Zunächst wird die unbefugte Person über Lautsprecher direkt angesprochen und gebeten, sich zu identifizieren. Kommt die Person dieser Aufforderung nicht nach, wird umgehend die Polizei verständigt. In den meisten Fällen reichen die schnelle Reaktion und die direkte Ansprache aus, um äußerst abschreckend auf den Einbrecher zu wirken, der sofort die Flucht ergreift. Dadurch lässt sich übrigens schnell erkennen, ob es sich um einen Fehlalarm handelt, was die Kosten für einen Polizeieinsatz bei einem Fehlalarm vermeidet.

IP-Safe Secure – Alarmsystem vom Profi ALMAS INDUSTRIES

Unser erfolgreiches Alarmsystem befindet sich auf dem neusten Stand der Technik und bietet zahlreiche Vorteile. Die hohe Konnektivität mit bis zu 16 Sicherheitsbereichen, die verbunden werden können, sowie die Möglichkeit, 500 Nutzer in unterschiedlichen Berechtigungsstufen zu konfigurieren, macht unser System äußerst erfolgreich und effizient. Eine Kombination mit anderen Sicherheitstechniken wie zum Beispiel Audiogeräten und IP-Kameras rundet das Allround-Paket von IP-Safe Secure auf Wunsch ab – gern auch nur in einzelnen Zonen, die besonders sensibel sind. Zudem ist die Alarmverifikation durch sofortige Übermittlung der Aufzeichnungen via IP über Ethernet an die Notruf- und Serviceleitstelle möglich. Einige Komponenten wie biometrische Zugangskontrollen oder Infrarot-Sensoren machen Ihr Alarmsystem zu einem großen Hindernis für Einbrecher. So können Sie sich, wie viele andere tausend Kunden auch, bei uns in kompetenten Händen wissen und Ihr Unternehmen vor Einbrüchen, Diebstahl und Vandalismus bewahren.

Weitere Informationen und Referenzen zu unserer Einbruchmeldetechnik finden Sie im Presseportal der „Süddeutsche Zeitung“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.