Kriminalstatistik 2018 – Zahl der Wohnungseinbrüche sinkt

ALMAS INDUSTRIES informiert.

Rückblickend war das vergangene Jahr 2018, laut der kürzlich veröffentlichten Kriminalstatistik, ein erfolgreiches Jahr für die deutschen Gesetzeshüter. Polizeilich erfasste Straftaten sanken um 3,6 Prozent auf 5,55 Millionen, während die Aufklärungsquote mit 56,5 Prozent einen neuen Höchststand erreichte. Der Trend entwickelt sich also positiv, wenn man die Zahlen mit denen aus 2017 vergleicht. Dennoch fühlen sich viele Bürger verunsichert und wünschen sich eine Veränderung. Nach Aussagen des Innenministers Horst Seehofer könne dies nur gelingen, „wenn wir die personelle und sachliche Ausstattung der Sicherheitsbehörden weiter verbessern“. Deutschland sei jedoch weiterhin eines der „sichersten Länder der Welt“. Weniger als ein Prozent der Bevölkerung werden Opfer eines schweren Verbrechens.

Zahl der Wohnungseinbrüche auf historischem Tiefstand

Einbruchzahlen sinken | Sicherheitstechnik von ALMAS INDUSTRIES

Die am häufigsten begangenen Straftaten sind Diebstähle mit einem Anteil von gut einem Drittel. Dazu zählen Auto- und Fahrraddiebstahl, Taschendiebstahl und Ladendiebstahl. Insgesamt wurde bei allen Kategorien ein Rückgang der Zahlen festgestellt. Noch besser sieht es bei Wohnungseinbrüchen aus. 2018 wurden insgesamt 97.504 Fälle gemeldet, was verglichen mit dem Vorjahr einem Minus von 16,3 Prozent entspricht. Hier erreichte die Zahl einen historischen Tiefstand.

Nach Aussagen Seehofers scheiterten rund 75 Prozent der Einbrüche bereits im Versuchsstadium. Er begründete diesen Umstand mit einem Förderungsprogramm für den Einbau von Einbruchabwehrsystemen, welches seine Wirkung unter Beweis gestellt habe. Zuverlässige Sicherheitstechnik ist demnach ein Bedürfnis der Bevölkerung. Unternehmen mit Spezialisiserung auf innovative Sicherheitstechnik, wie ALMAS INDUSTRIES, bieten hier die passenden Produkten an.

Wohnungseinbrüche verhindern mit Technik von ALMAS INDUSTRIES

Nicht nur Computer sollten ausreichend geschützt werden, auch die Bürogebäude müssen einen hohen Sicherheitsstandard haben, um die Technik vor Fremdzugriffen zu schützen. ALMAS INDUSTRIES ist ein weltweit agierender Hersteller für Sicherheitstechnik und kann in dieser Funktion wertvolle Tipps geben, wie Sie Ihr Gebäude absichern können.

Die Zahlen zu Wohnungseinbrüchen entwickeln sich bereits seit Jahren rückläufig, denn immer mehr Einbrüche scheitern an verbesserten Sicherheitsmaßnahmen. Diese Zahlen könnten jedoch noch besser sein, indem das Einbruchsrisiko im Vorfeld auf ein Minimum reduziert wird. Dazu dient die bedarfsgerechte Sicherheitstechnik von ALMAS INDUSTRIES.

Videoüberwachung des Grundstücks, Alarmanlagen und smarte Sicherheitslösungen verhindern effektiv Wohnungseinbrüche und schützen die eigenen vier Wände zuverlässig vor Einbrechern. Die Experten von ALMAS INDUSTRIES analysieren die Schwachstellen an Gebäuden und Grundstücken und empfehlen auf Basis dieser Untersuchung die bestmögliche Sicherheitslösung, um Sicherheit im höchsten Maß zu gewährleisten.

Für gewerbliche Kunden bieten sich schlüsselfertige Lösungen im Bereich biometrischer Zugangssysteme, Überwachungsanlagen und Einbruchmeldeanlagen an. Hierbei besteht nur geringer Wartungsaufwand und die Bedienung gestaltet sich unkompliziert und einfach. Mit den Lösungen zum Einbruchschutz von ALMAS INDUSTRIES schaffen Sie sich einen langfristigen Schutz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.