Tag Archives: Totmannschalter

Mit ALMAS INDUSTRIES AG Alleinarbeitende schützen

An manchen Arbeitsplätzen ist es unabdingbar, allein zu arbeiten. Alleinarbeitende gibt es in Berufen auf Baustellen, bei der Feuerwehr, in Justizvollzugsanstalten, in Nachtdiensten oder im Personenverkehr. Angestellte in Berufen, die gefährlich sind und bei denen leicht Unfälle passieren können, oder die viel Verantwortung für andere Menschen haben, müssen geschützt werden, damit im Notfall geholfen werden kann. Dafür gibt es sogenannte Totmannschalter. Geräte, die von sich aus erkennen, wenn ihr*e Träger*in handlungsunfähig ist und Hilfe benötigt. Anfang des Jahres gab es einen tragischen Vorfall, bei dem ein sogenannter Totmannschalter nicht einwandfrei funktioniert hat, da bei der verwendeten Technik nicht alle Möglichkeiten… Weiterlesen … »

Sie beschäftigen Alleinarbeiter? Dann haben Sie besondere Pflichten – mit ALMAS INDUSTRIES kommen Sie diesen auf einfachste Art und Weise nach

Der Begriff „Alleinarbeiter“ ist vielen nicht so sehr geläufig. Daher fühlen sich auch einige Arbeitgeber nicht unbedingt angesprochen, wenn es um den Schutz von Alleinarbeitern geht. Dabei gilt ein Mitarbeiter bereits dann als Alleinarbeiter, wenn er während der aktiven Arbeitszeit für eine bestimmte Dauer von anderen Personen weder gesehen noch gehört werden kann. Und das ist in zahlreichen Branchen und für viele Angestellte zumindest zeitweise der Fall. Aus dem Umstand, dass die betroffenen Mitarbeiter in solchen Fällen außer Hör- und Sichtweite von anderen arbeiten, ergeben sich besondere Risiken, die Arbeitgeber entsprechend absichern müssen. Dazu verpflichtet sie das Gesetz. ALMAS INDUSTRIES… Weiterlesen … »

Zur Sicherheit von Alleinarbeitenden: der Totmannschalter von ALMAS INDUSTRIES

Totmannschalter für Alleinarbeiter

      Kommentare deaktiviert für Totmannschalter für Alleinarbeiter

Wir erklären, wieso es sich für Unternehmen lohnt, ihre Alleinarbeiter mit einem Totmannschalter zu schützen? Gesetzliche Regelungen die für einen Totmannschalter sprechen Der Arbeitgeber ist verpflichtet, für den Schutz des Lebens und die Gesundheit seiner Mitarbeiter*innen zu sorgen. Diese Verpflichtung ist auch als sogenannte Fürsorgepflicht bekannt. Um die Interessen der Arbeitnehmer*innen zu wahren, sind einige öffentlich-rechtliche Arbeitsschutzvorschriften und das Arbeitsschutzgesetz einzuhalten. Dies besagt, dass der Arbeitgeber für Erste Hilfe und Rettung aus Gefahr, die erforderlichen Einrichtungen und Mittel zur Verfügung stellen muss. Geschieht dies nicht, kann eine Verletzung dieser Pflicht der Auslöser für Schadensersatzansprüche der Arbeitnehmer*innen werden. Gerade bei Alleinarbeiter*innen… Weiterlesen … »