Einbrüchen vorbeugen mit den Fernüberwachungslösungen von ALMAS INDUSTRIES

almas-industriesVermutlich haben Sie sich auch schon öfter gefragt, nach welchen Kriterien Einbrecher ihre Ziele aussuchen. Die steigenden Einbruchszahlen in Deutschland werfen diese Frage immer wieder aufs Neue auf. Häufig werden professionell agierende Banden hinter Einbruchsserien vermutet. Doch das ist ein Trugschluss, wie eine aktuelle Studie belegt, über die FOCUS ONLINE kürzlich berichtete.

Gemäß einer von FOCUS ONLINE getätigten Umfrage, bei der 30 gegenwärtig einsitzende Einbrecher befragt wurden, sind es vielmehr Freunde und Bekannte, die aus verschiedenen Gründen Einbrüche verüben. Weiterhin wurden die Delinquenten befragt, auf welche Merkmale sie bei der Auswahl ihres Einbruchszieles geachtet haben. Daraus lassen sich repräsentative Rückschlüsse ziehen, die auch für Besitzer eines Eigenheims oder Unternehmens interessant sind.

Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass auch die Wahl der Fenstervorhänge für Einbrecher ein entscheidendes Kriterium sein kann?  Der Artikel kommt zu dem Schluss, dass es bei der Einbruchsprävention vor allem auf schlüssige ineinandergreifende und bedarfsorientierte Sicherheitssysteme ankommt, die diese Anreize für Einbrecher entsprechend abmildern. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass diese Systeme auch komfortabel bedienbar sein sollten, wenn der Haus- oder Firmeneigentümer gerade nicht präsent ist. Hier kommt die Fernüberwachung ins Spiel, wie sie etwa von den Spezialisten für innovative Sicherheitslösungen von ALMAS INDUSTRIES mit Sitz im baden-württembergischen Mannheim angeboten werden. Das Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrungen in diesem Bereich und hat sich dabei gezielt auf die Bedürfnisse von Hausbesitzern und Firmeneigentümern spezialisiert.

So werden Einbrecher auf Ihr Haus aufmerksam

Für die befragten Einbrecher besonders wichtig: Geringes Risiko entdeckt zu werden und Möglichkeiten zur schnellen Flucht. Doch auch andere Faktoren sind ausschlaggebend für die Wahl eines bestimmten Hauses als Einbruchsziel, einige teilweise kleine Details, die den potenziellen Einbrechern verraten, dass es hier etwas „zu holen“ gibt.

Worauf Einbrecher achten sind unter anderem:

  • Teure Autos vor dem Haus
  • Gepflegte Gärten
  • Anzeichen für die Abwesenheit der Bewohner
  • Dünne Türen in Wohnblocks
  • Hinweise auf ältere Bewohner (z.B. Gardinen)
  • Kunststofftüren- und Fenster, die schnell geknackt sind

Einbrecher profitieren häufig auch von Tipps aus dem Umfeld, wie zum Beispiel von Bekannten, die den Einbrecher bitten, eine bestimmte Person zu bestehlen. Das kann die Schwiegermutter sein, von der man weiß, dass sie zuhause viel Geld aufbewahrt oder Freunde, die vermögend sind und den Verlust verschmerzen können. Am häufigsten werden Schmuck und Bargeld gestohlen, große und sperrige Gegenstände wie Fernseher oder die teuren Boxen der Hifi-Anlage nähmen nur Amateure mit, berichteten die Befragten.

Individuelle Sicherheitssysteme sind aufgrund der hohen Einbruchszahlen immer gefragter und können effektiv zum Schutz vor Einbrechern beitragen. ALMAS INDUSTRIES berät Sie als eines der führenden europäischen Unternehmen für Sicherheitslösungen zu Ihren Möglichkeiten und stimmt diese auf Ihren Bedarf und auf das zu schützende Gebäude ab. Mittels der modernen Fernüberwachung von ALMAS INDUSTRIES haben Sie die Möglichkeit, Ihr Haus oder Ihr Unternehmensgebäude ständig im Blick zu haben und werden sofort benachrichtigt, sofern das System einen unbefugten Zutritt festgestellt hat. Auf diese Weise können Sie Einbrüchen gezielt vorbeugen und sorgen dafür, dass Ihr Privateigentum auch weiterhin privat bleibt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.